Event summary on MedTech.Factory: Medical Device Regulation

Am 21. März 2019 nutzten mehr als 40 interessierte Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung die „MedTech.Factory: MDR – wo stehen wir jetzt?“ des Medizintechnik-Clusters Oberösterreich, Standortagentur Business Upper Austria, um mit Experten und Branchenvertretern intensiv an diesem Thema zu arbeiten.

Auch Dr. Stefan Menzl, Geschäftsführer der Qserve Group Deutschland GmbH, diskutierte mit anderen Teilnehmern der Veranstaltung über pragmatische Ansätze, die Anforderungen der MDR im Unternehmen umzusetzen.

Auf die intensiven Arbeitseinheiten am Nachmittag wurden die Teilnehmer durch die Fachvorträge am Vormittag exzellent vorbereitet. Ingrid Blaimauer von QMD Services  lieferte im Rahmen ihres Vortrages wichtige Tipps für den richtigen Umgang mit der Zertifizierungsstelle. Im Anschluss berichtete Peter Schrutka-Rechtenstamm von der Carl Zeiss Meditec von den Erfahrungen eines Unternehmens mit mehr als 300 CE-gekennzeichneten Produkten bei der Umstellung zur MDR-Compliance. Noch konkreter auf die möglichen Probleme bei der Zertifizierung ging der Praxisbericht von Markus Mitterhumer von Intelligent Motion ein.  Andreas Aichinger von R’n’B Consulting erläuterte anschaulich was bei einem harten Brexit passieren könnte, wenn zum Beispiel ein Lieferant von einer Benannten Stelle in Großbritannien zertifiziert wurde. Die Konsequenzen könnten verheerend sein, warnte er. Überhaupt haben sich viele Unternehmen bisher zu wenig Gedanken über die Rolle ihrer Lieferanten gemacht, denn auch Dienstleister sind Lieferanten und müssen entsprechend berücksichtigt werden. 
Am Nachmittag waren dann die Teilnehmer selber gefragt. Durch das Rotationsprinzip hatten sie die Möglichkeit, in allen vier Workshops intensive Arbeitseinheiten zu den unterschiedlichsten Themen zu absolvieren. 

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, zögern Sie nicht, mich oder mein Team zu kontaktieren. Qserve bietet sowohl öffentliche als auch Inhouse-Schulungen und Workshops für sie an. Für weitere Informationen senden Sie bitte eine Anfrage an: info@qservegroup.com.

Profil:

Stefan Menzl
Datum der Veröffentlichung: März 28, 2019
Tags
Abonnieren Sie den Qserve Newsletter und folgen Sie uns auf LinkedIn
Möchten Sie mehr Informationen? Kontaktieren Sie uns.
Informationsanfrage